Technik Trends Verbraucher

19. September 2012 über 15:33

Neues Patent: Handy stumm durch draufhauen

Der Softwareriese Microsoft hat eine neue Technik zum Patent angemeldet, wobei man durch bloßes draufschlagen auf das Telefon den Klingelton oder Weckton verstummen lassen kann.

stumm geschaltetes Handy

stumm geschaltetes Handy

Mit dieser neuen Technologie soll den Nutzer noch schneller ermöglicht werden, z.B. einen Anruf zu ignorieren, ohne weiterhin den nervenden Klingelton ertragen zu müssen. Auch für ein schnelles und gezieltes ausschalten des Wecktones ist diese Neuerung sehr vorteilhaft.

Bisher war es bei modernen Smartphones notwendig, sich mühsam in das Handymenü zu begeben, um den lästigen Ton abzuschalten. Die neue Methode macht dies nun viel einfacher.

Zudem, so gibt der Patent-Antragsteller an, hilft das durch die neue Methode schnellere Abschalten der oft viel zu laut eingestellten Klingeltöne, langfristige Hörschäden bei den Handynutzern zu vermeiden.

Das Goockel Magazin hatte bereits die Möglichkeit die neue Technologie zu testen. Leider scheint diese allerdings  noch nicht komplett ausgereift, das unser Test-Handy bereits nach zweimaligen Schlagen komplett für immer verstummte. Auch zeigten sich unerwünschte Nebeneffekte: Die Anzeigequalität lies nach dem Stumm schlagen erheblich nach.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*