Medien Technik Verbraucher

20. Januar 2013 über 09:01

Preview: Windows 9

Windows 9 Logo

Das neue Betriebssystem Windows 8 ist erst letzten Herbst veröffentlicht wurden. Doch in der Softwareschmiede von Microsoft wird bereits an dem Nachfolger gearbeitet, erfuhren wir von einem Informanten.

Das neue Windows 9 Logo

Windows 9 Logo

Windows 9 mit Codename Malschtamba

Der Nachfolger soll Windows 9 heißen und trägt den Codenamen „Malschtamba“.
Geplant ist, den Nachfolger in 9 Versionen auf den Markt zu bringen. Abgestuft von einer Basic zur Highend-Variante. Wie der Windows 8 Nachfolger aussehen wird, ist bisher noch nicht völlig bekannt. Allerdings sickerten bereits einige Details durch:

Neue Aktivierungsautomatik: Um den Produktpiraten zukünftig das leben schwer zu machen, soll Windows 9 max. für 90 Tage aktivierbar sein. Danach ist eine neue Lizenz zu erwerben, ein sogenanntes Upgrade.

Hauptaugenmerk legt man in der neuen Windowsversion auf Apps und Vernetzbarkeit: Windows 9 werden nur in einer Basic-Variante ausgeliefert. Weitere Funktionen, wie zum Beispiel E-Mail, Media-Player oder auch die Möglichkeit der Soundausgabe gibt es dann kostenpflichtig als App zum nachrüsten. Zum Start soll es jedoch Sonderpreise für die wichtigsten Apps geben. So will man, ähnlich wie bei Windows 8 den Verkaufsstart pushen.

Weiterhin wird es neben den Internet Explorer auch 4 weitere von Microsoft entwickelte Browser geben, welche voll ins Betriebssystem implementiert werden können.  Bereits bei der Installation kann sich der User für seinen Favorit entscheiden. Microsoft will so seinen Marktanteil im Browsergeschäft wieder erhöhen, so der Informant.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.