Gesellschaft Verbraucher

12. Juni 2012 über 16:33

Maulkorbpflicht für Zootiere?

Nach dem Otterangriff im Tierpark Hagenbeck letze Woche (Goockel Magazin berichtete nicht aus Rücksichtnahme auf die Opfer), wo 2 Tierpfleger und eine Putzfrau verletzt wurden, werden die Forderungen nach einer Maulkorbpflicht für Zootiere immer lauter.

Onkra Zeppelberg, Sprecher der Schutzgemeinschaft für Zoobesucher hält dies für unausweichlich, um Zoobesucher und Angestellte in Zukunft vor vergleichbaren Attacken zu schützen. Erst vor 2 Monaten sei eine heimtückische Attacke eines Hamsters auf eine Tierpflegerin nur durch beherztes eingreifen mutiger Angestellter beendet worden. Hier biss der bisher unauffällige Nager ohne Vorwarnung der 25 jährigen Frau große Stücke ihres Fingernagels ab.

In der tat häufen sich solche Übergriffe. Auch Zoobesucher sind davor nicht sicher. Im Dresdner Zoo spucke ein Lama auf eine Gruppe von Schulkindern, welche im Rahmen des Biologieunterrichtes dort waren. Auch häufen sich die sogenannten „beinahe Unfälle“. Mehrfach schütze Zoobesucher nur noch ein Graben und Zaun, um nicht von aufgebrachten Elefanten tot getrampelt zu werden.

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*