Gesellschaft Medien Trends

10. Juni 2012 über 12:12

Kreisverkehr

Die von Jeer van de Logenberg mit digitaler Kreide gemalte Ölzeichnung beeindruckt gleichermaßen durch seine Vielschichtigkeit und Treffgenauigkeit.

„Kreisverkehr“ zeigt im Kern zwei miteinander verbundene Zwitterwesen, welche als Uhrzeiger fungieren. Van de Logenberg provoziert mit seinem Werk:

Die miteinander verbundenen transsexuellen, tabuisiert in der heutigen Gesellschaft, geben die Zeit an. Zeit spielt hierbei die Rolle des alltäglichen, nützlichen und notwendigen der modernen Gesellschaft. Vor der Zeit kann sich niemand verstecken. Sie gibt unseren Taktschlag im modernen Leben wieder. Trotz dieses krassen Gegensatzes, ist es dem Künstler gelungen, eine in sich stimmige und harmonische Darstellung zu schaffen.

Jeer van de Logenberg wurde bereits mit 3 Jahren als Künstler entdeckt, als er auf einer Ausstellung in Amsterdam Cornflakes zu einer Getreidewiese auslegte. Seither gilt er als einer der spaltensten Künstler der modernen Kunst.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.