Gesellschaft Technik Verbraucher

13. April 2012 über 14:26

Tsunami-Frühwarnung an Ostsee

Ostseebad Trinz. Die Kurleitung freut sich das geplante Tsunami-Frühwarnsystem an den beliebten Ostseestrand bereits im Juni dieses Jahres starten zu können.

Bürgermeister Jens Olpre spricht von einem Meilenstein: „Endlich können wir unseren Urlaubsgästen die notwendige Sicherheit bieten, die sie erwarten. Das neue Frühwarnsystem trägt erheblich zu einer Erhöhung des Badespaßes an unseren Stränden bei“.

Immer wieder war es in den letzten Jahren zu plötzlichen Überflutungen an den Stränden gekommen, da unachtsame übergewichtige Badegäste enorme Wellen ausgelöst haben.
Nasse Strandkörbe, vollgelaufene Keller und erhebliche Sachschäden waren die Folge.

Die Kosten konnten allein über die Kurtaxe nicht mehr aufgefangen werden, so das die Gemeinde ein enormes Defizit von Jahr zu Jahr zu verbuchen hatte.
Das Tsunami-Warnsystem hilft erheblich das schlimmste zu verhindern, so Olpre. Die Anwohner und Badegäste können nun rechtzeitig Schutzmaßnahmen ergreifen, um mögliche Schäden so gering wie möglich zu halten.

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.